Sie sind hier: Aktuelles » 

25. MDR Osterspaziergang Bad Tabarz

A.Brandau

www.youtube.com/watch

Am 01.04.2018 war es nun endlich soweit und der 25. MDR Osterspaziergang in Bad Tabarz kann beginnen.

Es ist Ostersonntag, 05:00 Uhr, als Daniel Saft vom DRK Ortsverband Bad Tabarz seinen Dienst begann, um noch Vorbereitungen zu treffen, bevor um 06:00 Uhr die ersten Einsatzkräfte des DRK ankommen. Beim Blick an den Himmel hingen die Morgenwolken ziemlich tief und es sah am Rande des Großen Inselbergs nicht nach einem sonnigen Ostersonntag aus. Aber am Wetter kann man nicht drehen und man muss es nehmen wie es kommt. Im MDR wurde schon über den Osterspaziergang informiert, wo Wanderer Parkplätze finden und welche Helfer alle schon auf den Beinen sind, um den Wanderern einen schönen Osterspaziergang zu präsentieren. Nach dem die ersten Einsatzkräfte im Gerätehaus der Feuerwehr eingetroffen waren, gab es nochmal für alle eine erneute Einweisung in den Tagesablauf, die Sanitätswachpunkte wurden bekanntgegeben und die geänderten Routen und Wege wurden besprochen. Eine Überprüfung der Kommunikation erfolgte, denn wer sich in Bad Tabarz auskennt, weiß, dass über eine solche Distanz die Kommunikation sich schwierig gestalten kann. Auch auf das Mobilfunknetz, um mit Handys kommunizieren zu können, kann man sich bei einer Besucherzahl von ca. 10.000 Teilnehmern nicht mehr verlassen. Nach der Einweisung und einem gemeinsamen Frühstück aller Einsatzkräfte des DRK Kreisverbandes Gotha konnte der Einsatz beginnen und die Sanitätsposten bezogen werden. Bei der Absicherung unterstützten uns die DRK Ortsverbände Bad Tabarz, Waltershausen, Ohrdruf, Siebleben, die DRK Bergwacht Ohrdruf, die DRK Bergwacht Tambach-Dietharz und Mitarbeiter des DRK Kreisverbandes Gotha. Insgesamt waren 41 Einsatzkräfte im Einsatz. In den drei geplanten Touren gab es sieben Rettungspunkte die mit entsprechenden sanitätsdienstlichen Personal besetzt waren. Zwischen den sieben besetzten Rettungspunkten gab es noch 38 Rettungspunkte die zentral innerhalb kürzester Zeit von den besetzten Rettungspunkten durch Einsatzkräfte erreichbar waren. Diese wurden durch Hinweistafeln mit den entsprechenden Telefonnummern versehen. Dadurch war eine flächendeckende sanitätsdienstliche Absicherung ständig gewährleistet. Zusätzlich hatten wir eine Wärmestube und eine Kinderbetreuung eingerichtet. Trotz des schlechten Wetters waren nach Aussagen des MDR Thüringen Journals 10.000 Besucher zum Osterspaziergang anwesend. Wir hatten während der gesamten Veranstaltung 10 sanitätsdienstliche Versorgungen und eine Vermisstensuche. Vier Wanderer mussten ins Krankenhaus und wurden durch uns dem Rettungsdienst übergeben. Wir wünschen den Wanderern gute Besserung. Nach dem die Veranstaltung am Nachmittag zu Ende gegangen war, die ersten Wanderer schon wieder zu Hause eingetroffen und im Thüringen-Journal die Berichterstattung über den 25. Thüringer Osterspaziergang geschaut haben, waren unser Einsatzkräfte noch mit dem Reinigen der Fahrzeuge und der Herstellung der Einsatzbereitschaft beschäftigt. Nach einem langen arbeitsreichen Tag ging dann gegen 21:00 Uhr für die Einsatzkräfte der Einsatz auch zu Ende. Insgesamt wurden am 01.04.2018 durch die 41 Einsatzkräfte des DRK Kreisverbandes Gotha 485 Einsatzstunden ehrenamtlich geleistet. Insgesamt kamen mit der Vorbereitungsphase, die bereits im Juli 2017 begann, 602 Einsatzstunden zusammen.
Text und Bilder A.Brandau

4. April 2018 09:09 Uhr. Alter: 106 Tage